Politische Unruhen, Naturkatastrophen, Streiks? Die Vorteile und Sicherheit einer Paketreise

Ein sicherer und unbeschwerter Urlaub für Sie steht für uns und für unseren Reiseveranstalter TUI an oberster Stelle.
Ereignisse wie politische Unruhen, Naturkatastrophen und Streiks fordern ein qualifiziertes und vor allem koordiniertes Handeln von Reiseveranstaltern. TUI hat seit vielen Jahren ein professionelles Sicherheits- und Krisenmanagement, welches ein absolut wichtiges Qualitätsmerkmal des Unternehmens darstellt. Denn die TUI übernimmt eine große Verantwortung für alle Kunden, die weltweit mit TUI reisen.

Dies bedeutet im Einzelnen:
Die TUI analysiert täglich die zielgebietsbezogenen Sicherheitshinweise des deutschen Auswärtigen Amtes.
Die Sicherheitshinweise weisen in unterschiedlicher Gewichtung auf Risiken in den jeweiligen Ländern hin. Sie reichen von Tipps zu Verhaltensweisen des täglichen Lebens bis zu deutlichen Sicherheitshinweisen.
Wird auf konkrete Sicherheitsrisiken für eine Urlaubsregion hingewiesen, werden Sie als Kunde, mit unserer Unterstützung, unverzüglich über die aktuelle Situation informiert.
Das Krisenteam ist rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag in Bereitschaft.
Ziele des Krisenmanagements sind: an erster Stelle die Sicherheit für Sie als unser gemeinsamer Kunde sowie Unannehmlichkeiten für den Gast zu vermeiden.
TUI Paketreisen bieten in Krisensituationen neben viel Sicherheit, wichtige Leistungen und Service wie Kulanzen, Umbuchungen, Rückholaktionen etc.

Je nach Situation werden entsprechende Telefon-Hotlines eingerichtet, über die wir Sie informieren und beraten.

Das Kristenmanagement verschafft sich in einem Krisenfall umgehend einen detaillierten Überblick über die Lage und deren Auswirklungen und tritt mit allen entscheidenden Stellen in Kontakt, wie beispielsweise den TUI Service Mitarbeitern weltweit und leitet die erforderlichen Maßnahmen ein. Ihr Wohl haben wir dabei immer fest im Blick.

So wird zum Beispiel darüber entschieden ob das eigene TUI Careteam, welches ein Teil des Netzes der psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) ist und aus circa 330 freiwilligen Konzernkollegen der World of TUI besteht, zum Einsatz kommt. Die Mitarbeiter des Careteams reisen in das Krisengebiet oder betreuen bei Bedarf auch Angehörige in Deutschland, zum Beispiel an den Flughäfen.

Im professionellen Krisenteam gibt es keine Hierarchien, damit schnell und unbürokratisch gehandelt werden kann. Kreativität,
Umsetzungsstärke und Improvisationsfähigkeit sind außerdem entscheidend.

Auch wenn keine konkreten Sicherheitshinweise vorliegen, empfiehlt TUI grundsätzlich jedem Gast, vor Beginn des Urlaubs die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes zu lesen:
www.auswaertiges-amt.de

Eine 100%-ige Sicherheit gibt es leider nicht, aber wir werden alles dafür tun, damit Sie sich rundum sicher und wohl mit uns fühlen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.